Kursinfo

Mit unseren Skateboardkursen wollen wir euch die Welt des Skateboardings näher bringen, euch den Einstieg erleichtern und auch darüber hinaus begleitend zur Seite stehen.

Ob Basics für Anfänger*innen oder neue Tricks für Fortgeschrittene, durch unsere professionelle Unterstützung können die komplexen Bewegungsabläufe des Skateboardfahrens leichter und schneller erlernt werden. Wir vermitteln euch auch wichtige Sicherheitsaspekte, damit das Risiko von Stürzen minimiert und mit der Zeit auch selbst besser abgeschätzt werden kann.

Das Skateboarden in der Gruppe motiviert zusätzlich zur Bewegung, bietet die Gelegenheit neue Skateboard-Bekanntschaften zu knüpfen und sich gegenseitig beim Lernprozess zu unterstützen. Durch unseren Betreuungsschlüssel von maximal 6 Teilnehmer*innen pro Kursleiter*in können wir gleichzeitig auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer*innen eingehen.

Unser Team besteht aus erfahrenen Skateboarder*innen, die euch beim Erlernen der grundlegenden Skills, dem notwendigen Know-How und auch darüber hinaus begleiten und unterstützen.

Mit unseren Anfänger*innen-Kurse wollen wir dir den Einstieg in Skateboarding erleichtern. Wir begleiten dich bei deinen ersten Schritten auf dem Skateboard und vermitteln dir die wichtigsten Basics, die dir dabei helfen auf dem Board Fuß zu fassen. Ziel ist es, mit aufbauenden Übungen nach und nach Bewegungsabläufe zu festigen und Boardgefühl zu entwickeln, um schließlich das eigenständige, sichere Fahren auf dem Skateboard zu beherrschen. Zudem ist es uns ein Anliegen, dich mit dem Sozialraum „Skatepark“ und all seinen ungeschriebenen Regeln, vertraut zu machen. Im Vordergrund steht dabei immer der Spaß an der gemeinsamen Bewegung.

Eckdaten:

  • Alter: 6 bis 14 Jahre
  • Kursdauer: 2 Std. (inkl. Pausen)
  • Ein/eine Kursleiter*in
  • Mind. 2 bis max. 6 Teilnehmer*innen pro Kurs
  • Du brauchst:
    • Ein Skateboard – Leihboard kann kostenlos mitgebucht werden (mehr dazu siehe FAQ)
    • Helm ist verpflichtend! (Skateboard- oder Fahrradhelm)
    • Skate- bzw. Sportschuhe

Kursinhalt:

  • Skateboard Warm-Ups
  • Basics Erlernen:
    • Richtiger Stand auf dem Skateboard
    • Routiniertes “Pushen” (Schwung holen)
    • Sicheres Absteigen und Bremsen
  • Grundlegende Bewegungstechniken:
    • Lenken mit Gewichtsverlagerung/mit ”Kick Turn”
    • Grundlagen für den “Ollie” (Sprung mit dem Board)

Skaten auf Rampen:

  • Herantasten an unterschiedliche Rampen und Hindernisse
  • Bewegung und Gewichtsverlagerung bei “Drop-Ins” (Hinunterfahren)
  • Auf- und Abfahren an Rampen
  • Sicherheit:
    • Selbsteinschätzung und Risikokompetenz schulen
    • Ungeschriebene Regeln im Skatepark kennenlernen
    • Sicherheit und Gefahrenprävention im Skatepark

Pushen, Lenken, Bremsen, Drop-Ins und Rampenfahren ist kein Problem mehr für Dich? Du hast die Basics drauf und willst neue Tricks lernen? Dann eignen sich unsere Fortgeschrittenenkurse für dich.

Unsere Kursleiter*innen sind alle Skateboarder*innen mit jahr(zehnt)elanger Erfahrung. Sie unterstützen dich beim Üben neuer Tricks und gehen dabei auf deinen individuellen Könnens-Stand ein. In den gemeinsamen Sessions mit erfahrenen Kursleiter*innen und fortgeschrittenen Teilnehmer*innen erhältst du nicht nur wertvolle Tipps und Tricks für deine Skills auf dem Brett, in der Gruppe knüpfst du auch neue Skate-Kontakte, die den Spaß und die Motivation am Skateboarden mit dir teilen.

Kursinhalt:

  • Skateboard Warm-Ups
  • Basics festigen:
    • Verbesserung von Sicherheit, Balance und Sprungtechnik
    • Gut kontrolliertes Fahren und Ausweichen mit dem Skateboard
  • Individuell angepasste Unterstützung beim Erlernen neuer Tricks
    • Einüben in Sprungtechnik des “Ollies”
    • Hindernisse überwinden
    • Bewegungsabläufe für spezifische Tricks

Eckdaten:

  • Alter: 8 bis 14 Jahre
  • Kursdauer: 2 Std. (inkl. Pausen)
  • Ein/eine Kursleiter*in
  • Mind. 2 bis max. 6 Teilnehmer*innen pro Kurs
  • Du brauchst:
    • Ein Skateboard – Leihboard kann kostenlos mitgebucht werden (mehr dazu siehe FAQ)
    • Helm ist verpflichtend! (Skateboard- oder Fahrradhelm)
    • Skate- bzw. Sportschuhe
  •  
  • Skaten auf Rampen:
    • “Drop-Ins” (Hinunterfahren) an verschiedenen Rampen
    • Umdrehen an Rampen
    • Trickrepertoire erweitern
  • Sicherheit
    • Selbsteinschätzung und Risikokompetenz schulen
    • Sicherheit und Gefahrenprävention im Skatepark
  • Gemeinsame Übungen und kooperatives Lernen
  • Förderung von (mentaler) Ausdauer und Resilienz

Girls shred!
Du möchtest skaten lernen und fühlst dich in einer reinen Mädchen- bzw. Frauengruppe wohler? In diesem Fall ist das Format “Girls Only” das Richtige für dich. Wir wollen mit Mädchen- und Frauenkursen einen geschützteren Rahmen schaffen, um den Einstieg für unsere weiblichen Teilnehmerinnen zu erleichtern. Dabei ist es egal, ob du noch Anfängerin oder schon fortgeschritten bist, unsere Kursleiterinnen gehen auf deinen individuellen Könnens-Stand ein.

Eckdaten:

  • Alter: 6 bis 14 Jahre
  • Kursdauer: 2 Std. (inkl. Pausen)
  • Eine Kursleiterin
  • Mind. 2 bis max. 6 Teilnehmer*innen pro Kurs
  • Du brauchst:
    • Ein Skateboard – Leihboard kann kostenlos mitgebucht werden (mehr dazu siehe FAQ)
    • Helm ist verpflichtend! (Skateboard- oder Fahrradhelm)
    • Skate- bzw. Sportschuhe
  • Kursinhalt:
    • Girls and Women only!
    • Skateboard Warm Ups
    • Je nach Könnens-Stand:
      • Basics erlernen: Richtiger Stand auf dem Skateboard, Routiniertes “Pushen” (Schwung holen), Sicheres Absteigen und Bremsen, Lenken mit Gewichtsverlagerung/mit ”Kick Turn”, Sprungtechniken
  •  
  • individuell angepasste Unterstützung bei fortgeschrittenen Teilnehmerinnen: Grundlagen und Bewegungsabläufe für verschiedene Tricks, Erweiterung des  Trickrepartoires auf Rampen
  • Sicherheit:
    • Selbsteinschätzung und Risikokompetenz schulen
    • Ungeschriebene Regeln im Skatepark kennenlernen 
    • Sicherheit und Gefahrenprävention im Skatepark

Du hast Lust auf eine neue Sportart, die du an der frischen Luft ausüben kannst?
Du möchtest durch die Stadt “cruisen” und sie dabei auf kreativem Weg neu entdecken?
Deine Kinder haben Skateboarding für sich entdeckt und du möchtest den Sport mit ihnen gemeinsam ausüben?

Im Rahmen unserer Erwachsenenkurse wollen wir dir alles vermitteln, was du für Einstieg/Fortschritt benötigst. Die Erwachsenen-Kurse eignen sich sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene. Unsere Kursleiter*innen gehen auf deine Fragen ein, unterstützen beim Erlernen der Basics und helfen dir dabei, Boardgefühl zu entwickeln.

Kursinhalt:

  • Skateboard Warm-Ups
  • Basics erlernen:
    • Richtiger Stand auf dem Skateboard
    • Routiniertes “Pushen” (Schwung holen)
    • Sicheres Absteigen und Bremsen
  • Skaten auf Rampen:
    • Herantasten an unterschiedliche Rampen und Hindernisse
    • Bewegung und Gewichtsverlagerung bei “Drop Ins” (Hinunterfahren)
    • Auf- und Abfahren an Rampen

Eckdaten:

  • Alter: ab 15 Jahren
  • Kursdauer: 2 Std. (inkl. Pausen)
  • Ein/eine Kursleiter*in
  • Mind. 2 bis max. 6 Teilnehmer*innen pro Kurs
  • Du brauchst:
    • Ein Skateboard – Leihboard kann kostenlos mitgebucht werden (mehr dazu siehe FAQ)
    • Helm ist verpflichtend! (Skateboard- oder Fahrradhelm)
    • Skate- bzw. Sportschuhe
  •  
  • Individuell angepasste Unterstützung beim Erlernen neuer Tricks
  • Sicherheit:
    • Selbsteinschätzung und Risikokompetenz schulen
    • Sicherheit und Gefahrenprävention im Skatepark und auf dem Board

Der Skateboard Club Vienna organisiert regelmäßig Skateboard-Ferienkurse für Kinder. Neben dem Erlernen von Basics und neuen Tricks auf dem Skateboard geht es dort vor allem darum, ein abwechslungsreiches Skateboarding-Programm für unsere Teilnehmer*innen zu bieten. Ausgehend von den jeweiligen Treffpunkten besuchen wir unterschiedliche Skateparks in der Umgebung. Die Teilnehmer*innen lernen neue Skateparks kennen und können sich an verschiedensten Rampen ausprobieren. Dabei werden sie von unseren Kursleiter*innen begleitet und unterstützt.

 

  • Die Ferienkurse können sowohl von Anfänger*innen als auch von Fortgeschrittenen gebucht werden.
  • Die Kinder werden zu Beginn des Kurses am Treffpunkt von uns abgeholt und am Ende des Kurses wieder von uns zum Treffpunkt gebracht.

Eckdaten:

  • Alter: 6 bis 14 Jahre
  • Der Kurs findet bereits ab 3 Teilnehmer*innen statt (derzeit max. 10 Teilnehmer*innen möglich)
  • Ab 5 Teilnehmer*innen wird der Kurs von zwei Übungsleiter*innen betreut
  • 4 Std./Tag (inkl. Pausen)
  • Du brauchst:

    • Ein Skateboard – Leihboard kann kostenlos mitgebucht werden (mehr dazu siehe FAQ)
    • Helmpflicht! (Skateboard- oder Fahrradhelm)
    • Skate- bzw. Sportschuhe
    • Kleine Jause
    • Gültiger Fahrschein für die Wiener Linien

Kursinhalt:

  • Skateboard Warm Ups
  • Besuch von verschiedenen Skateparks in Begleitung von Kursleiter*innen
  • Je nach Könnens-Stand:
    • Basics erlernen: Richtiger Stand auf dem Skateboard, Routiniertes “Pushen” (Schwung holen), Sicheres Absteigen und Bremsen, Lenken mit Gewichtsverlagerung/mit ”Kick Turn”, Sprungtechniken

 

    • individuell angepasste Unterstützung bei fortgeschrittenen Teilnehmerinnen: Grundlagen und Bewegungsabläufe für verschiedene Tricks, Erweiterung des Trickrepertoires, Erlernen von Tricks auf Rampen
  • Sicherheit:
    • Selbsteinschätzung und Risikokompetenz schulen
    • Ungeschriebene Regeln in den Skateparks kennenlernen 
    • Sicherheit und Gefahrenprävention im Skatepark

Du kannst du das Setting selbst bestimmen!

Ob alleine, mit Freunden oder mit deiner Familie, wir organisieren den passenden Skatekurs für euch und gehen dabei auf eure Bedürfnisse ein. Unsere Privatstunden eigenen sich sowohl für Anfänger*innen, als auch für Fortgeschrittene.

Schickt uns einfach eine Anfrage mit eurer gewünschten Location und möglichen Terminen und wir werden euch ein entsprechendes Angebot schicken.

Covid-19 – Präventionskonzept

Im Anbetracht der lange währenden Corona-Krise möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, Ansteckung und Verbreitung des Virus zu einzudämmen. Deshalb…

  • finden während des Lockdown keine Skateboardkurse statt, außer es handelt sich um Einzelpersonen oder Personen desselben Haushalts – siehe Privatkurse (oben)
  • werden unsere Trainer*innen innerhalb der 24 Stunden vor Beginn des Skatekurses  getestet. 
  • tragen unsere Trainer*innen während der Skatekurse FFP2-Masken sobald der 2m-Abstand nicht eingehalten werden kann. 
  • werden alle Kursteilnehmer*innen umgehend informiert, sollte ein positiver Fall in den Skatekursen auftreten. Diese Informationen werden anonymisiert, streng vertraulich behandelt und ausschließlich für eine behördliche Anfrage seitens des Contract-Tracing ausgegeben.
X
X