Partizipationsprojekt – „Neugestaltung – Arne-Carlsson Skatepark”

Im Rahmen des Partizipationsprojektes “Neugestaltung – Arne-Carlsson Skatepark” haben wir Kinder und Jugendliche, in alle drei Phasen (Planungs-, Bau- u. Gestaltungsphase) des Entstehungsprozesses eines Skateparks eingebunden. Dabei wurden die “Steetobstacles” des Skateparks im Arne-Carlsson Park gemeinsam mit den Projektteilnehmer*innen geplant, gebaut und gestaltet. Neben der Realisierung des Skateparks standen folgende Ziele im Fokus des Partizipationsprojekts:

    • Förderung der Selbstwirksamkeit durch Teilhabe und direkte Handlungserfahrung
    • Identifikation mit dem Skatepark schaffen
    • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins gegenüber beteiligter Personen und für den Skateparks
    • Vermittlung von grundlegendem Wissen im Bereich Planung, Bau und Gestaltung von Skateparks
    • Förderung von lösungsorientiertem Handeln
    • Stärkung des sozialen Zusammenhaltes

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen, Juvido Neun, Bezirksvorstehering Saya Ahmad, Stadtrat Jürgen Czernohorsky und zahlreichen Nutzer*innen wurde der Skatepark feierlich eröffnet. Das Projekt wurde in Kooperation mit Spoff Parks, Juvivo Neun, der MA13 – Bildung und Jungend und der Bezirksvorstehung Alsergrund durchgeführt.

Ein großes DANKE an unsere Partner und allen freiwilligen Helfer*innen!

X
X