Projekte

Für uns bedeutet Skateboarding mehr als eine sportliche Bewegungsform. Skateboarden ist eine Leidenschaft, die uns immer wieder vor Herausforderungen stellt, die uns Selbstwirksamkeit spüren lässt, die uns neue Räume eröffnet und Gemeinschaft stiftet. Im Sinne dieser persönlichen und sozialen Kompetenzen zielen unsere “On Board”-Projekte auf folgende Punkte ab:

  • Inklusion
  • Empowerment
  • Gesundheit
  • Sozialraumerweiterung
Was passiert bei “On Board”- Projekten:

Bei unseren “On Board”-Projekten orientieren wir uns am EDU-Skate© Programm von Concrete Jungle Foundation, das Johannes Wimmeder (Projektleitung SBCV) selbst leitete und mitentwickelte. Das pädagogische Curriculum von EDU-Skate© zielt darauf ab, mit Skateboarding persönliche und soziale Kompetenzen als auch Autonomie zu fördern. Unterteilt in bis zu 11 Module, wird in jeder Kurseinheit ein ausgewähltes Thema sportlich-spielerisch vermittelt. Dabei dienen die Herausforderungen im Erlernen des Skateboardens, bspw. die Überwindung eine Rampe herunterzufahren, als Anlass, diese Erfahrungen gemeinsam zu besprechen und auch auf andere Lebensbereiche zu übertragen.

Je nach Möglichkeit dauert das “On Board”-Programm 4-8 Wochen, in denen Kinder und Jugendliche von pädagogisch geschulten Trainer*innen des Skateboard Club Vienna angeleitet werden. Um allen den Einstieg zum Skaten zu ermöglichen, werden unsere Projekte für die Teilnehmer*innen kostenlos angeboten. Unser Programm wird auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt und mit den Projektpartner*innen angepasst.

 

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben oder nähere Informationen zu unseren Projekten haben wollen kontaktieren sie unser Projektteam:

Nachhaltigkeit

Da es uns ein besonderes Anliegen, nicht nur kurzweiliges Interesse zu wecken, sondern Projektteilnehmer*innen nachhaltig für die Welt des Skateboardens zu begeistern, wird einigen Kindern und Jugendlichen auch nach Projektende noch eine Möglichkeit gegeben, an Kursen teilzunehmen.

Im Rahmen von “Youth on Board” soll es ihnen im laufenden Kursbetrieb des Skateboard Club Vienna weiterhin ermöglicht werden, kostenlos an Skateboardkursen teilzunehmen. Damit sie selbst einmal als Youth on Board – Assistent*innen in einem Projekt mithelfen und ihre Motivation an andere weitergeben können.

Bisherige Projekte

© 2022 skateboardclubvienna.at. Alle Rechte vorbehalten. | Fotos: © Jakob Dellacher

Projekte

Für uns bedeutet Skateboarding mehr als eine sportliche Bewegungsform. Skateboarden ist eine Leidenschaft, die uns immer wieder vor Herausforderungen stellt, die uns Selbstwirksamkeit spüren lässt, die uns neue Räume eröffnet und Gemeinschaft stiftet. Im Sinne dieser persönlichen und sozialen Kompetenzen zielen unsere “On Board”-Projekte auf folgende Punkte ab:

  • Inklusion
  • Empowerment
  • Gesundheit
  • Sozialraumerweiterung

Was passiert bei

“On Board”- Projekten:

Bei unseren “On Board”-Projekten orientieren wir uns am EDU-Skate© Programm von Concrete Jungle Foundation, das Johannes Wimmeder (Projektleitung SBCV) selbst leitete und mitentwickelte. Das pädagogische Curriculum von EDU-Skate© zielt darauf ab, mit Skateboarding persönliche und soziale Kompetenzen als auch Autonomie zu fördern. Unterteilt in bis zu 11 Module, wird in jeder Kurseinheit ein ausgewähltes Thema sportlich-spielerisch vermittelt. Dabei dienen die Herausforderungen im Erlernen des Skateboardens, bspw. die Überwindung eine Rampe herunterzufahren, als Anlass, diese Erfahrungen gemeinsam zu besprechen und auch auf andere Lebensbereiche zu übertragen.

Je nach Möglichkeit dauert das “On Board”-Programm 4-8 Wochen, in denen Kinder und Jugendliche von pädagogisch geschulten Trainer*innen des Skateboard Club Vienna angeleitet werden. Um allen den Einstieg zum Skaten zu ermöglichen, werden unsere Projekte für die Teilnehmer*innen kostenlos angeboten. Unser Programm wird auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt und mit den Projektpartner*innen angepasst.

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben oder nähere Informationen zu unseren Projekten haben wollen kontaktieren sie unser Projektteam:

Nachhaltigkeit

Da es uns ein besonderes Anliegen, nicht nur kurzweiliges Interesse zu wecken, sondern Projektteilnehmer*innen nachhaltig für die Welt des Skateboardens zu begeistern, wird einigen Kindern und Jugendlichen auch nach Projektende noch eine Möglichkeit gegeben, an Kursen teilzunehmen.

Im Rahmen von “Youth on Board” soll es ihnen im laufenden Kursbetrieb des Skateboard Club Vienna weiterhin ermöglicht werden, kostenlos an Skateboardkursen teilzunehmen. Damit sie selbst einmal als Youth on Board – Assistent*innen in einem Projekt mithelfen und ihre Motivation an andere weitergeben können.

Bisherige Projekte

© 2022 skateboardclubvienna.at.
Alle Rechte vorbehalten. | Fotos: © Jakob Dellacher

X
X